Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Stuttgart

© Illustration Marcus Stark / pixelio.de

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Stuttgart unterstützt kleine und mittlere Unternehmen sowie Handwerksbetriebe bei der Erprobung und Einführung digitaler Technologien und Anwendungen. Das Angebot zielt auf die mittelstandsgerechte Aufbereitung von 4.0-Anwendungen und Digitalisierungslösungen, den zielorientierten Kompetenz- und Wissensaufbau sowie die Umsetzung in konkreten Projekten ab. Dies erfolgt an den Standorten Stuttgart und Karlsruhe in den drei Durchdringungsstufen Demonstration, Qualifizierung und Umsetzung. Hierbei liegt der Schwerpunkt auf den Bereichen Smart Mobilty, Smart Production, Smart Building und Smart Health.

Das im Dezember 2016 gestartete Projekt wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Rahmen der Initiative "Mittelstand 4.0 - Digitale Produktions- und Arbeitsprozesse" gefördert. Das in ein bundesweites Netzwerk eingebettete Stuttgarter Zentrum wird von einem Projektkonsortium, dem auch der Baden-Württembergische Handwerkstag (BWHT) angehört, unter der Leitung des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO geführt.