Digitalisierung

© Cristine Lietz / pixelio.de

Digitalisierung und Vernetzung sind die neuen Trends in der Produktionstechnik. Dabei geht es nicht nur um die elektronische Kommunikation zwischen Maschinen in einer Werkshalle, sondern um die Vernetzung ganzer Produktionsprozessen und Wertschöpfungsketten. Dieser Trend wird auch als „Industrie 4.0“ bezeichnet. Dabei wird oft übersehen, dass sich auch Handwerksbetriebe den Entwicklungen stellen müssen, gerade wenn sie Zulieferer oder Kunde von Industriebetrieben sind.

Der BWHT bringt in politischen Gremien die Betroffenheit des Handwerks zur Sprache. Insbesondere ist es ihm ein Anliegen, dass angesichts der Betroffenheit des Handwerks nicht von „Industrie 4.0“ sondern von „Wirtschaft 4.0“ gesprochen wird.

Nachrichten zur Digitalisierung

Positive Zwischenbilanz  10.07.2017

Digitalisierung in Betrieben angekommen

„Die Digitalisierung ist im Handwerk angekommen“, zieht Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold ein positives Zwischenfazit der Aktivitäten des Baden-Württembergischen Handwerkstages (BWHT). Seit Anfang des Jahres entfalten das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Stuttgart und das Digitallotsenprojekt nun schon ihre Wirkung.  weiterlesen

Digital Hubs  30.06.2017

Förderung für regionale Digitalisierungszentren

Im Rahmen seiner "Initiative Wirtschaft 4.0 BW" will das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau regionale Digitalisierungszentren (Digital Hubs) fördern. Ab Mitte Juli finden dazu in Reutlingen, Freiburg, Karlsruhe und Stuttgart vier Informationsveranstaltungen statt. weiterlesen

Digitalisierung  08.05.2017

Initiative Wirtschaft 4.0 gestartet

Auf Initiative des Landeswirtschaftsministeriums haben mehr als 20 Partnerorganisationen die "Initiative Wirtschaft 4.0 Baden-Württemberg" gestartet. Sie soll die Unternehmen im Land branchenübergreifend bei der Digitalisierung unterstützen und den deutschen Südwesten als internationalen Premiumstandort für die digitalisierte Wirtschaft sichtbar machen. weiterlesen

Digitallotse  28.04.2017

Navigationshilfe für Handwerksbetriebe

"Durchweg positive Rückmeldungen zeigen, dass wir mit unserem Angebot und den Veranstaltungsformaten richtig liegen", zieht Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold eine erfreuliche Zwischenbilanz des Projekts Digitallotse Handwerk. Der Schwerpunkt der bislang zehn Abendveranstaltungen und Workshops lag auf dem papierlosen Büro und Branchensoftware.  weiterlesen

Digitales Planen und Bauen  19.04.2017

Chancen und Herausforderungen diskutiert

Um die Chancen der Digitalisierung für die Bauwirtschaft zu diskutieren traf sich Landeswirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut Mitte April in Stuttgart mit Vertretern aus Wirtschaft und Wissenschaft. Im Zentrum des Austauschs mit den Experten stand das Building Information Modeling (BIM). weiterlesen

Cloud Computing  15.03.2017

Wie profitierten kleine und mittlere Unternehmen?

Am 30. März veranstaltet das Fraunhofer IAO in Stuttgart eine kostenlose Konferenz zum Förderprojekt Cloud Mall BW. Vier Netzwerke behandeln wesentliche Fragestellungen zu anwendungs- und branchenspezifischen Themen und entwickeln Hilfestellungen und Lösungsansätze zum Cloud-Einsatz in kleine und mittleren Unternehmen. weiterlesen

BWHM GmbH  09.03.2017

Digitalisierungscheck für Handwerksbetriebe

Im Rahmen der Internationalen Handwerksmesse (IHM) in München findet morgen die 3. Regionalkonferenz der Initiative Mittelstand 4.0 statt. Sie bietet Unternehmern sowie Kammer- und Verbandsvertretern die Möglichkeit, sich bei Impulsvorträgen, Podiumsdiskussionen und interaktiven Workshops über Erfolgsfaktoren, innovative Praxisbeispiele und Ansätze zur Gestaltung digitalisierter Geschäftsmodelle zu informieren. weiterlesen

Digitalisierung im Handwerk  06.03.2017

Lotse und Zentrum begleiten Betriebe

Intelligente Häuser, informierte Kunden, neue Chancen - die Digitalisierung erfasst die Wirtschaft inzwischen auf ganzer Breite. Auch die baden-württembergischen Handwerksbetriebe setzen sich längst mit diesem Thema auseinander. Mit den beiden Projekten Digitallotse und Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Stuttgart begleitet der Baden-Württembergische Handwerkstag (BWHT) seit Kurzem die Betriebe im Land auf dem Weg in die digitale Zukunft. weiterlesen

Bitkom-Studie  06.03.2017

Das Handwerk wird digital

Die Digitalisierung hat das Handwerk längst erreicht. Aktuell verfügen 95 Prozent der Handwerksbetriebe über eine eigene Website, 58 Prozent setzen Software-Lösungen für die Steuerung ihrer betrieblichen Abläufe ein und ein Viertel (25 Prozent) nutzt moderne digitale Technologien. Dies hat eine Untersuchung im Auftrag des Digitalverbands Bitkom in Zusammenarbeit mit dem Zentralverband des deutschen Handwerks (ZDH) ergeben. weiterlesen

Digitalisierungscheck  22.02.2017

Wie digital sind Sie unterwegs?

Ab April bietet das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Stuttgart kostenlose Situationsanalysen zur Ermittlung des gegenwärtigen Digitalisierungsgrads von Handwerksunternehmen im Land an. Die Ergebnisberichte der Digitalisierungschecks geben nicht nur Rückmeldung zum Status quo, sondern zeigen auch praktikable Entwicklungspotenziale auf. Anmeldungen sind ab sofort möglich. weiterlesen