Internationales

© Dr. Stephan Barth / pixelio.de

Der Exportanteil am Gesamtumsatz des baden-württembergischen Handwerks liegt mittlerweile bei über sieben Prozent. Aber auch die Beschaffung im Ausland ist von zunehmender Bedeutung. Mit Handwerk International Baden-Württemberg verfügt das Handwerk des Landes über eine Außenwirtschaftsabteilung, welche die Betriebe bei internationalen Geschäftstätigkeiten unterstützt.

Die europäischen Märkte sind für das Handwerk von besonderer Relevanz – allen voran Frankreich, Österreich und die Schweiz. Aber auch Italien, Spanien, Luxemburg, Polen, Tschechien und Slowenien spielen eine wichtige Rolle. Immer mehr im Kommen sind auch der Nahe und Ferne Osten, Russland, die USA und Lateinamerika.