Trend

© j-mel / fotolia.com

Wer langfristig am Markt bestehen will, muss einfallsreich sein. Das Projekt TREND entwickelt ein handwerksgerechtes Beratungs- und Transferkonzept für innovative Geschäftsmodelle im Handwerk und verbreitet es in Baden-Württemberg. Im Mittelpunkt der Projektarbeit stehen drei Leitfragen:

  • Wie gestalten Handwerksunternehmen derzeit ihre Geschäftsmodelle?
  • Mit welchen auf das Handwerk ausgerichteten Instrumenten können innovative Geschäftsmodelle gestaltet werden?
  • Wie können diese Instrumente erfolgreich in die Breite getragen werden?

Das im Oktober 2018 gestartete Projekt wird vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg im Rahmen des Ideenwettbewerbs Transferprojekte der Initiative Wirtschaft 4.0 gefördert und läuft bis Ende September 2020. Die Beratungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft für Handwerk und Mittelstand GmbH tritt als Konsortialführer auf und arbeitet mit dem Ferdinand-Steinbeis-Institut und dem Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement der Uni Stuttgart zusammen. Transferpartner sind die acht baden-württembergischen Handwerkskammern.