Nachrichten

© Karin Jung / pixelio.de

Auftaktveranstaltung  22.02.2017

Dialogreihe zum ländlichen Raum gestartet

Anfang Februar fand in Kornwestheim die Auftaktveranstaltung zu einer Dialogreihe des Kabinettsausschusses ländlicher Raum statt. In einem Forum zu Wertschöpfung und Mobilität stellte Stefan Schütze, BWHT Abteilungsleiter Wirtschaftspolitik und Statistik, die Wichtigkeit schneller Internetverbindungen für die Wirtschaft im ländlichen Raum dar.  weiterlesen

Brüssel  22.02.2017

Wirtschaftsministerin initiiert EU-Wirtschaftsforum

Die baden-württembergische Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut hat ein jährlich stattfindendes EU-Wirtschaftsforum in Brüssel initiiert. Vonseiten des Handwerks waren beim ersten Aufschlag Anfang Februar BWHT-Vizepräsident Dr. Harry Brambach und Hauptgeschäftsführer Oskar Vogel mit von der Partie. weiterlesen

Blaue Plakette  21.02.2017

Handwerkstag fordert Plan B

Heute diskutierte die Landesregierung die Einbringung eines Gesetzesvorschlags in den Bundesrat, um eine Blaue Plakette auf Bundesebene einzuführen. Der Baden-Württembergische Handwerkstag (BWHT) bekräftigt seine Forderung nach Ausnahmeregelungen für den Wirtschaftsverkehr. "Wir wollen keine Sonderbehandlung, sondern die Abfederung von Härten, die uns aufgrund gesetzlicher Maßnahmen entstehen“, unterstrich Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold. weiterlesen

Wohnungsbau  02.02.2017

Handwerkstag vermisst Bewegung im Thema

"Das Positionspapier der SPD-Landtagsfraktion enthält einige gute Ansätze, aber nur reden reicht nicht“, stellte Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold fest. Wichtig sei jetzt, dass Bewegung ins Thema kommt.  weiterlesen

Wirtschaftsaussichten  31.01.2017

Handwerk verhalten optimistisch für 2017

Das Handwerk in Baden-Württemberg geht verhalten optimistisch ins Jahr 2017. Es erwartet ein Umsatzwachstum von 2,5 Prozent im Jahresvergleich. Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold rechnet allerdings nicht mit einer weiteren Zunahme der Beschäftigung.  weiterlesen

Abschlussveranstaltung  30.01.2017

Dialog und Perspektive Handwerk 2025

Am 30. Januar 2017 haben haben Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut und Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold im Stuttgarter Haus der Wirtschaft die Ergebnisse des Strategieprojekts "Dialog und Perspektive Handwerk 2025" vorgestellt und diskutiert. weiterlesen

Handwerk kritisiert Anti-Diesel-Haltung  27.01.2017

Fahrverbote dürfen nur Ultima Ratio sein

Der Baden-Württembergische Handwerkstag stemmt sich gegen mögliche Fahrverbote in Stuttgart und anderen Städten im Land aufgrund der anhaltenden Feinstaubbelastung. Diese dürften nur im äußersten Fall verhängt werden. „Als wirtschaftsstarker Standort müssen wir zeigen, dass wir mit diesem Thema technologisch wie organisatorisch umgehen können“, sagte Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold. Mit strikten Verboten, die vor allem den kleinen Betrieb und die Arbeitnehmer träfen, sei niemandem geholfen. weiterlesen

Konjunktur  26.01.2017

Abschluss gut, Start etwas holprig

Die 133.000 Handwerksbetriebe im Land haben das Jahr 2016 gut abgeschlossen. "Die Erwartungen für das erste Quartal 2017 haben sich leicht eingetrübt", teilte Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold mit. Das ist das Ergebnis der landesweiten Konjunkturumfrage des Baden-Württembergischen Handwerkstages (BWHT) unter 1.500 Betrieben aller Branchen im Land.  weiterlesen

Umsatzsteuer  26.01.2017

Steuerprivilegien kommunaler Anbieter aufgehoben

Seit Jahresbeginn gilt die zwischen Handwerk und Kommunen ausgehandelte Auslegung von § 2b des Umsatzsteuergesetzes, nach der Neubau- und Sanierungsmaßnahmen an Straßen und Gebäuden, Gebäudereinigungsleistungen und Grünpflegearbeiten, die kommunale Betriebe einer Gemeinde für eine andere Gemeinde erbringen, nicht mehr umsatzsteuerbefreit sind. Ein entsprechender Erlass des Bundesfinanzministeriums hebt die Privilegierung der öffentlichen Hand auf und stellt die Weichen für einen fairen Wettbewerb. weiterlesen

Green Clean  25.01.2017

Broschüre zum biologischen Öl- und Fettabbau

Das baden-württembergische Umweltministerium wirbt für die Anwendung biologischer Reinigungsverfahren bei der Entfernung von Ölen und Fetten in industriellen Prozessen. Die Broschüre "Green Clean – So kriegen Sie ihr Fett weg" kann bestellt oder heruntergeladen werden. weiterlesen