Nachrichten

© Karin Jung / pixelio.de

Klimaschutzkonzept  12.06.2019

Bürgerbeteiligung mit hoher Resonanz

In den ersten drei Wochen der Onlinebeteiligung zum Integrierten Energie- und Klimaschutzkonzept (IEKK) haben sich die Bürger mit über 1800 Kommentaren beteiligt. Die Bürgerbefragung läuft noch bis Ende des Monats. Ab dem 26. Juni starten die Verbändetische, an denen auch das Landeshandwerk beteiligt ist. weiterlesen

Fachkräfteeinwanderungsgesetz  12.06.2019

Bundestag beschließt Gesetzesentwürfe

Im Rahmen des Migrationspakets hat der Bundestag die Entwürfe des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes und des Gesetzes zur Duldung bei Ausbildung und Beschäftigung abgesegnet. Beide Gesetze müssen noch durch den Bundesrat, sie stehen dort für den 26. Juni auf der Tagesordnung. weiterlesen

Migrationspaket  07.06.2019

Erfolg hängt von Begleitmaßnahmen ab

Der Bundestag verabschiedet heute voraussichtlich das Fachkräfteeinwanderungsgesetz und das Gesetz zur Duldung bei Ausbildung und Beschäftigung. Der Baden-Württembergische Handwerkstag (BWHT) begrüßt die Einigung zwar grundsätzlich, kritisiert aber, dass die Suche eines Ausbildungsplatzes an einen ausländischen Schulabschluss geknüpft wird, der mindestens dem deutschen Fachabitur gleichkommt.  weiterlesen

EU-Strukturpolitik  07.06.2019

Konsultationsergebnisse sind online

Die beteiligten Landesministerien haben im Nachgang ihrer Veranstaltung zur ESF-Förderperiode 2012-2017 in Baden-Württemberg die Ergebnisse der vorangegangenen Onlinekonsultation, an der auch einige Handwerksorganisationen teilgenommen hatten, veröffentlicht. Neben den reinen Ergebnissen gibt es ein Papier mit Schlussfolgerungen sowie einen Abschlussbericht. weiterlesen

BWHT-Report  05.06.2019

Aktuelle Handwerkspolitik in Baden-Württemberg

Auf der BWHT-Beiratssitzung am 4. Juni in Stuttgart hat BWHT-Vizepräsident Thomas Bürkle Bericht zur handwerkspolitischen Lage in Baden-Württemberg erstattet. Der ausführliche BWHT-Report dazu steht zum Download bereit. weiterlesen

EU-Strukturpolitik  29.05.2019

Wirksame Förderprogramme beibehalten

Heute hat die Landesregierung das Ergebnis einer Online-Umfrage zum Europäischen Sozialfonds (ESF) vorgestellt. Interessenten waren dazu aufgerufen, sich an der Ausgestaltung der neuen Förderperiode ab 2021 zu beteiligen. Auch der Baden-Württembergische Handwerkstag (BWHT) hat sich in die Diskussion eingebracht. Der Verband hat ein Positionspapier verabschiedet, in dem er unter anderem die Beibehaltung wirksamer Programme fordert. weiterlesen

Kommunalwahlen  28.05.2019

Handwerk braucht gute Infrastruktur

Die Ergebnisse der Kommunalwahlen in Baden-Württemberg liegen größtenteils vor; in vielen kommunalen Räten verschieben sich die Mehrheitsverhältnisse deutlich. Der Baden-Württembergische Handwerkstag (BWHT) hat einen Forderungskatalog für handwerksfreundliche Städte und Gemeinden vorgelegt. Die thematischen Schwerpunkte liegen im Bildungs-, Energie- und Infrastrukturbereich. weiterlesen

Europawahl  27.05.2019

Schnell handlungsfähig werden

"Die Ergebnisse der Europawahl – zumindest in Deutschland und Baden-Württemberg – zeigen, dass sich pro-europäische Kräfte durchgesetzt haben. Die hohe Wahlbeteiligung ist erfreulich und ein deutliches Signal: Den Menschen ist die Zukunft Europas nicht egal. Allerdings wird sich die Zusammensetzung des Europäischen Parlaments verändern; es wird schwieriger, klare Mehrheiten zu bilden", kommentiert Rainer Reichhold, Präsident des Baden-Württembergischen Handwerktags (BWHT), den Ausgang der Europawahl. weiterlesen

Ausbildungsbündnis  24.05.2019

Neue Vereinbarung für 2019 bis 2022 unterzeichnet

Die Partner des Ausbildungsbündnisses Baden-Württemberg, darunter auch der Baden-Württembergische Handwerkstag, haben ein neues "Bündnis zur Stärkung der beruflichen Ausbildung und des Fachkräftenachwuchses 2019-2022" unterzeichnet. "Wir wollen eine moderne und zukunftsfeste Ausbildung. Dafür hat Baden-Württemberg gute Voraussetzungen“, so Ministerpräsident Winfried Kretschmann. weiterlesen

ESF-Konsultation  24.05.2019

Der Auswertungsbericht liegt vor

Der Auswertungsbericht der Online-Konsultation zur Gestaltung des Europäischen Sozialfonds in Baden-Württemberg, an der sich der BWHT und andere Handwerksorganisationen aus dem Land zu Jahresbeginn beteiligt hatten, liegt nun vor. Laut Bericht steht für die Teilnehmer aus dem Wirtschaftsbereich die Kontinuität der Förderprogramme im Vordergrund. So hatte sich auch das Handwerk geäußert. weiterlesen