Nachrichten

© Karin Jung / pixelio.de

Kurzarbeitergeld  09.09.2020

Erleichterungen werden verlängert

Ende August hat der Koalitionsausschuss auf Bundesebene beschlossen, die Regeln zum erleichterten Kurzarbeitergeld über den Jahreswechsel hinaus zu verlängern. Ein entsprechender Gesetzentwurf ist in Vorbereitung. weiterlesen

Überbrückungshilfe  09.09.2020

Zweite Phase bis Jahresende kommt

Die Überbrückungshilfe für kleine und mittelständische Unternehmen sowie Selbständige wird verlängert, die zweite Phase umfasst die Monate September bis Dezember. Anträge sollen ab Oktober über den prüfenden Dritten zu stellen sein. Nach dem 30. September wird es nicht mehr möglich sein, rückwirkende Anträge für die erste Phase zu stellen. weiterlesen

Öffentliche Vergaben  07.09.2020

Schwellenwerte werden temporär angehoben

Um den Unternehmen bei ihrem Weg aus der Corona-Krise zu helfen, sorgt das Landeswirtschaftsministerium für eine schnellere und einfachere Vergabe öffentlicher Aufträge. Dazu werden die Schwellenwerte ab 1. Oktober bis Ende 2021 angehoben. weiterlesen

Beratungsförderung  31.08.2020

Wirtschaftsministerium unterstützt den Mittelstand

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg fördert die Beratung kleiner und mittlerer Unternehmen in diesem Jahr mit knapp 1,4 Millionen Euro. Davon entfällt mehr als eine Dreiviertelmillion auf das Handwerk. Dies ermöglicht rund 12.500 Beratungstage, an denen Handwerksbetriebe ihre wirtschaftlichen und technologischen Herausforderungen mithilfe externer Experten angehen können. weiterlesen

Energieeffizient Sanieren  31.08.2020

Landesprogramm stockt Bundesförderung auf

Das Landesumweltministerium hat ein neues Förderprogramm "Energieeffizienzfinanzierung – Sanieren" aufgelegt. Es stockt die bestehende KfW-Förderung des Bundes für ambitionierte Sanierungen auf. Für den KfW-Effizienzhausstandard 55 ist ein Tilgungszuschuss bis zu 42,5 Prozent möglich. Das von der L-Bank abgewickelte Programm startet am 1. September und läuft bis Ende 2021. weiterlesen

Grundsteuer  31.08.2020

Abschlag auch für Gewerbegrundstücke

Die baden-württembergische Landesregierung hat vor, die Grundsteuer künftig nach dem Bodenwertmodell zu erheben. Der Baden-Württembergische Handwerkstag (BWHT) hingegen hat sich im heute endenden Verbändeanhörungsverfahren für das Flächenmodell ausgesprochen. Der Grund: Die vom Handwerk favorisierte Variante schließt automatische Steuererhöhungen anhand von Schwankungen der Bodenrichtwerte aus. weiterlesen

Beteiligungsfonds des Landes  26.08.2020

Handwerk regt Änderungen an

Die baden-württembergische Landesregierung plant, einen eigenen Beteiligungsfonds einzurichten. Ziel ist die Unterstützung größerer mittelständischer Betriebe der Realwirtschaft, die von der Corona-Pandemie stark getroffen wurden. Der Baden-Württembergische Handwerkstag (BWHT) hat zum entsprechenden Gesetzesentwurf Stellung genommen. weiterlesen

Elektromobilität  24.08.2020

Landesverkehrsministerium passt Förderung an

Aufgrund der hohen Nachfrage will das Landesverkehrsministrium seine Fördermittel für elektrische Fahrzeuge künftig besser verteilen. Dies bedeutet, dass sich die Fördersätze des BW-e-Gutscheins ab 1. September von 3000 auf 1000 Euro reduzieren und nur noch kleine und mittlere Unternehmen antragsberechtigt sind. weiterlesen

Elektromobilität  24.08.2020

Förderung für Handwerksunternehmen

Handwerksunternehmen, die ihre Fahrzeugflotte auf batterie-elektrische Fahrzeuge umstellen wollen, können beim Bundesverkehrsministerium bis 14. September finanzielle Unterstützung beantragen. Förderfähig sind sowohl die Beschaffung von Elektro-Nutzfahrzeugen als auch die betriebsnotwendige Infrastruktur. weiterlesen

Handwerk 2025  21.08.2020

Social Media-Aktivitäten gestartet

Seit Mitte August ist die neue Handwerk 2025-Website online - nun sind auch die Social Media-Kanäle zur Zukunftsinitative gestartet. Icons auf der Website weisen den Weg zu Instagram und Facebook. weiterlesen