Nachrichten

© Karin Jung / pixelio.de

Erbschaftsteuer  17.06.2015

Wirtschaft stellt Lösungsvorschläge vor

Die Südwestwirtschaft sieht die erfolgreichen Familienunternehmen Baden-Württembergs und die über Jahrzehnte gewachsenen Wirtschaftsstruktur des Landes auch nach den im Referentenentwurf zur Erbschaftsteuerreform enthaltenen punktuellen Verbesserungen gefährdet. Die Spitzenverbände haben deshalb konkrete Verbesserungsvorschläge für die wichtigste wirtschaftspolitische Maßnahme der Legislaturperiode vorgelegt.  weiterlesen

Gewährleistungsrecht  17.06.2015

Haftungsfalle für Handwerker muss weg

Landeshandwerkspräsident Joachim Möhrle forderte die Justizminister der Länder, die heute zu ihrer Frühjahrskonferenz in Stuttgart zusammenkommen, zu einer raschen Reform des Gewährleistungsrechtes auf: „Produktmängel und die daraus resultierenden Kosten dürfen nicht weiter zu Lasten der Handwerker gehen, die Haftungsfalle muss weg.“ weiterlesen

1. Quartal 2015  17.06.2015

Umsatz und Beschäftigung bleiben konstant

Nach den vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Landesamtes blieb der Umsatz in den zulassungspflichtigen Handwerken in Baden-Württemberg gegenüber dem ersten Quartal 2014 praktisch konstant (+0,1%). Umsatzeinbrüche in den Bauhandwerken waren aufgrund der Witterung erwartet worden. Die Anzahl der tätigen Personen stieg über alle Gewerke hinweg minimal um 0,3 Prozent. weiterlesen

Intelligentes Haus  12.06.2015

Marktchancen bei Smart Home & Living

Am 23. Juli zeigt das Steinbeis Europa Zentrum im Elektro Technologie Zentrum Stuttgart die Marktpotenziale von Smart Home and Living auf. Beispiele von Unternehmen veranschaulichen, wie die neuen Technologien genutzt werden können, um neue Geschäftsfelder und Kunden zu gewinnen. Die Teilnahme ist nach Voranmeldung kostenlos. weiterlesen

Bürokratieaufbau  08.06.2015

Entwurf zur Erbschaftssteuerreform liegt vor

Das Bundesfinanzministerium hat einen Referentenentwurf für ein Gesetz vorgelegt, das die Besteuerung bei Erbschaften an ein Urteil des Bundesverfassungsgerichtes vom Dezember 2014 anpassen soll. Erfreulich aus Sicht des Handwerks ist, dass der Entwurf Kleinbetriebe nicht anhand des Unternehmenswerts, sondern nach ihrer Mitarbeiterzahl definiert. Allerdings ist ein bürokratischer Mehraufwand bei den Nachweispflichten zu befürchten. weiterlesen

Bildungsbericht  08.06.2015

Kein Raum für Interpretationen

„Die Datenlage zeigt deutlich, vor welchen großen Herausforderungen das baden-württembergische Bildungssystem steht“, kommentierte Landeshandwerkspräsident Joachim Möhrle den heute von Kultusminister Stoch vorgelegten Bildungsbericht. Er warnte davor, die Statistik nun nach Gusto zu interpretieren: „Denn dann wäre dieser Bericht schon morgen Makulatur.“ Er forderte die Parteien mit Nachdruck dazu auf, gemeinsam an einer Weiterentwicklung des Bildungssystems zu arbeiten. weiterlesen

Vorbilder gesucht  05.06.2015

Staatspreis für Baukultur ins Leben gerufen

Das Land Baden-Württemberg lobt erstmals den Staatspreis Baukultur aus. Gesucht werden seit dem 1. Januar 2010 in Baden-Württemberg realisierte Bauprojekte und städtebauliche Maßnahmen, die beispielhaft für eine qualitativ hochwertige baulich-räumliche Entwicklung und Gestaltung der Städte und Gemeinden des Landes sind. Einreichungen sind bis 3. August möglich. weiterlesen

Studie  05.06.2015

Gewinnung von Abiturienten für das Handwerk

Eine Studie des Deutschen Handwerksinstituts (DHI) beschäftigt sich mit der Frage, was Handwerksorganisationen unternehmen können, um Abiturienten für das Handwerk zu gewinnen. Die vollständige Publikation steht kostenlos zum Download bereit. weiterlesen

Umweltmanagement  03.06.2015

Land fördert den Umweltschutz im Betrieb

Das Umweltministerium Baden-Württemberg hilft kleinen und mittleren Unternehmen aus dem Handwerk, ihre Umweltleistung zu verbessern. Während sich das Programm ECOfit an Einsteiger ins Thema richtet unterstützt Umweltschutz im Konvoi die Einführung eines Umweltmanagementsystems gemäß der EMAS-Verordnung oder der Norm ISO 14001. weiterlesen

Info-Veranstaltung  22.05.2015

Potenziale einer inklusiven Arbeitswelt

Menschen mit Behinderung einzustellen ist ein Zeichen gesellschaftlicher Verantwortung. Doch auch betriebswirtschaftlich muss es sich lohnen. Wie das geschafft werden kann ist Thema einer kostenfreien Info-Veranstaltung am 25. Juni im Forum der Handwerkskammer Region Stuttgart. weiterlesen