Handwerk 2025  29.10.2018

Erste Erfahrungsaustausch-Gruppen gestartet

Im Zukunftsprojekt "Dialog und Perspektive Handwerk 2025" sind die ersten Erfahrungsaustausch-Gruppen gestartet. In dieser zentralen Maßnahme des Projekts treffen sich zehn bis zwölf Handwerksunternehmer mit einem externen Referenten und erarbeiten Lösungen zu konkreten Themen.


Gemeinsam mit der Beratungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft für Handwerk und Mittelstand (BWHM) hat der Landesverband der Zimmerer Gruppen zu den Themen

  • Mitarbeiter finden, binden und führen
  • Digitalisierung: Was macht der Zimmerer in der Zukunft?
  • Unternehmensnachfolge im Zim-mererhandwerk strategisch planen

ins Leben gerufen. Nachdem die Themen bereits bei ihrer Vorstellung Mitte Juni auf reges Interesse stießen, gibt es zu jedem zwei Erfa-Gruppen, die sich mittlerweile alle erstmals getroffen haben. Erste Erfahrungen zeigen, dass der Austausch der Unternehmer untereinander entscheidend ist: Sobald die Teilnehmer erkennen, dass andere vor gleichen oder ähnlichen Aufgaben stehen, werden diese schnell und zielgerichtet angegangen und entsprechende Lösungen erarbeitet.