Handwerk 2025  08.06.2018

Hohe Nachfrage nach Intensivberatungen

Die seit Jahresbeginn im Rahmen des Projekts "Dialog und Perspektive Handwerk 2025" angebotenen Intensivberatungen erfreuen sich einer hohen Nachfrage. Bei den aktuell rund 100 laufenden Beratungsprojekten liegen die Schwerpunkte auf der strategischen Ausrichtung der Betriebe sowie auf der Umsetzung digitaler Entwicklungen. Auch Personalthemen oder die Stärkung der Arbeitgebermarke stehen hoch im Kurs.


Obwohl das Handwerk derzeit über eine ausgesprochen gute Auftragslage verfügt haben die Betriebe ein großes Interesse daran, die Marktentwicklung ihrer Branche transparent zu machen und zu verstehen. Unternehmen, die sich heute schon den Anforderungen künftiger Märkte anpassen und sich einstellen, werden auch in den kommenden Jahren zu den Vorreitern zählen.

In Baden-Württemberg ansässige kleine und mittlere Handwerksunternehmen, die in der Handwerksrolle eingetragen sind, können eine solche Intensivberatung in Anspruch nehmen. Beratungen zu den Themenfeldern Strategie und Personal können über die BWHM GmbH zu einem Tagessatz von 350 Euro beantragt werden.

BWHM Beratung: Strategien im Handwerk