Zumeldung Ausbildungsbündnis  21.11.2022

Mehr Berufsorientierung - auch an Gymnasien

Zum heutigen Spitzengespräch Ausbildung erklärt der Hauptgeschäftsführer des Baden-Württembergischen Handwerkstags (BWHT), Peter Haas:


„Es ist wichtig, dass wir uns im Rahmen des Ausbildungsbündnisses regelmäßig austauschen und gemeinsame Linien festlegen. Für uns als Handwerk ist zur Stärkung der dualen Ausbildung eine neue Herangehensweise an die Berufsorientierung in Schulen zentral. Wir brauchen mehr und bessere

Berufsorientierung, auch an Gymnasien – und die muss ergebnisoffen erfolgen, das ist entscheidend.

Außerdem sind beim Thema Berufsorientierung umfassende Lehrerfortbildungen notwendig. Denn nur, wenn die Lehrkräfte gleichermaßen fundiert über beide Bildungswege – den beruflichen wie den akademischen – informieren, können sie den Jugendlichen auch das das nötige Wissen vermitteln, um sich für einen beruflichen Weg entscheiden zu können. Deshalb müssen die Lehrerfortbildungen weiter ausgebaut werden.“