Bestes Serious Game  07.03.2018

MeisterPOWER ist nominiert

MeisterPOWER, die Lernsoftware des baden-württembergischen Handwerks, ist einer der drei Kandidaten in der Kategorie "Bestes Serious Game" zum Deutschen Computerspielpreis 2018. "Schön, dass unsere Wirtschaftssimulation nicht nur in den Schulen des Landes gut angenommen wird, sondern nun auch Aussichten auf einen renommierten Preis hat", freut sich Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold.


Die von der Softwareschmiede Gentle Troll Entertainment gemeinsam mit der Universität Ulm und der Pädagogischen Hochschule Weingarten entwickelte Wirtschaftssimulation gibt Schülern realitätsnahe Einblicke in die Abläufe und Tätigkeiten verschiedener Handwerksberufe. Das baden-württembergische Handwerk hat die Software als Beitrag zum neuen Schulfach Wirtschaft, Berufs- und Studienorientierung (WBS) in der Sekundarstufe I an allgemein bildenden Schulen in Auftrag gegeben, die Handwerkskammern Heilbronn-Franken, Konstanz, Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald, Region Stuttgart, Reutlingen und Ulm bieten sie seit dem laufenden Schuljahr kostenlos an.

Die Resonanz ist bislang überwältigend: "Mit MeisterPOWER hat das Handwerk im Land ein Alleinstellungsmerkmal – Schulen suchen bisher vergeblich nach vergleichbaren Angeboten. Und die Lehrkräfte sind sehr angetan vom modularisierten Aufbau der Lernsoftware, die flexibel im Unterricht eingesetzt werden kann", sagt Reichhold.

Die Online-Abstimmung zum Deutschen Computerspielpreis 2018 ist seit dem 6. März freigeschaltet. Die Gewinner werden im Rahmen einer großen Gala am 10. April in München bekanntgegeben.

Abstimmung zum Deutschen Computerspielpreis 2018

Webseite MeisterPOWER