SPD-Mitgliederentscheid  05.03.2018

Nicht auf den Osterhasen warten

"Jeder weiß, dass Deutschland mehr denn je gefordert ist. Ich bin deshalb froh, dass das Spektakel ein Ende hat", sagte Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold zum gestrigen SPD-Mitgliederentscheid.


Bildung, Digitalisierung, Energiewende, Steuerpolitik - es gebe viel anzupacken für die Koalitionäre. Sie müssten jetzt einen Blitzstart hinlegen und sollten jedenfalls nicht auf den Osterhasen mit dem Überraschungsei warten. Das Handwerk sehe allerdings mehr Schatten als Licht im Koalitionsvertrag, zeigte sich Reichhold skeptisch. Die Steuerpolitik verspreche keine Entlastungen für Betriebe und bleibe im Ungefähren. In der Sozialpolitik befürchte er höhere Lohnzusatzkosten und regulatorischen Mehraufwand. Am ehesten erwarte er einen Aufbruch in der Bildungspolitik. Jetzt bleibe zu hoffen, dass sich die Koalition vor schwierigen Entscheidungen nicht drücke und ihrer Verantwortung gerecht werde.