Azubi-Speed-Dating  31.03.2021

Noch Termine frei!

Im April startet das zweimonatige Azubi-Speed-Dating des baden-württembergischen Handwerks in seine zweite Halbzeit: An einer Ausbildung im Handwerk interessierte Jugendliche können online schnell und einfach Kontakt zu Betrieben mit offenen Ausbildungsplätzen aufnehmen. Landesweit warten rund 600 Handwerksbetriebe auf Anfragen.


Corona-bedingt sind Berufsmessen, Schulbesuche und Praktika für Schülerinnen und Schüler derzeit nicht möglich. Die acht baden-württembergischen Handwerkskammern gehen daher neue Wege und haben ein virtuelles Azubi-Speed-Dating ins Leben gerufen: Auf einer Online-Plattform können Schülerinnen und Schüler nach freien Lehrstellen suchen und sich ein 15-minütiges Kennenlern-Gespräch per Telefon oder Video buchen. Die mitmachenden Handwerksbetriebe quer durch alle Gewerke haben dort Gesprächstermine zu offenen Ausbildungsangeboten mit einer kurzen Beschreibung der Tätigkeit und weiteren Rahmenbedingungen hinterlegt. Die Aktion läuft noch bis Ende April.

Azubi-Speed-Dating im Handwerk