BWHT-Mitgliederversammlung  09.07.2020

Rainer Reichhold wiedergewählt

Die Mitgliederversammlung des Baden-Württembergischen Handwerkstags (BWHT) hat heute (9.7.) in Stuttgart den bisherigen BWHT-Präsidenten Rainer Reichhold einstimmig für fünf weitere Jahre gewählt. Ebenfalls im Amt bestätigt wurde Vizepräsident Thomas Bürkle.


Rainer Reichhold (62) steht seit 2015 an der Spitze des Handwerkstags. Der Elektroinstallateurmeister und Betriebswirt des Handwerks ist Gesellschafter und Geschäftsführer der Elektro-Nürk GmbH in Nürtingen. Seit 2005 ist Reichhold zudem Präsident der Handwerkskammer Region Stuttgart. Reichhold: „Ich bedanke mich für das Vertrauen der Mitglieder und freue mich sehr über die Wiederwahl. Gerade in diesen Krisenzeiten ist Kontinuität im Handwerk ein gutes Zeichen. Auch mit Blick auf die kommenden Landtagswahlen werde ich die Interessen des Handwerks engagiert und mit Freude weiter vertreten.“

Als Vize-Präsident wurde der Präsident des Fachverbands Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg, Thomas Bürkle (54), im Amt bestätigt. Er ist auch Vorsitzender des Unternehmerverbands Handwerk Baden-Württemberg (UVH).

Die nun rein interne Mitgliederversammlung war ursprünglich als festliche Jahresbegegnung geplant, zu der anlässlich des sechzigjährigen BWHT-Jubiläums der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann die Festrede gehalten hätte. In einer Videobotschaft betonte Kretschmann die Bedeutung des Handwerks im Land: „Das Handwerk ist nicht nur eine tragende Säule unserer Wirtschaft, sondern auch unserer Gesellschaft. Das Handwerk steht für Stabilität, Innovation und Heimat. Und der BWHT ist für die Landesregierung Inspiration und zuverlässiger Partner, gerade auch in der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Herausforderungen.“