Ausbildungsmarkt  03.06.2022

Stärkung der Berufsorientierung ist dringend

Zum von der SPD-Landtagsfraktion vorgelegten Papier zur Dualen Ausbildung erklärt Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold:


„Mit der Forderung nach einer Stärkung der Berufsorientierung, vor allem an Gymnasien, setzt die SPD-Fraktion den richtigen Schwerpunkt. Dies ist ganz entscheidend, um junge Menschen endlich besser  zu unterstützen, den passenden Beruf zu finden. Die Berufsorientierung an den Schulen muss weiter entwickelt werden hin zu einer echten ergebnisoffenen Beratung. Das heißt: Es muss eine individuelle Entscheidung in beide Richtungen möglich sein – akademisch und beruflich. Wenn das am besten über die Verankerung im Schulgesetz möglich ist, wie die SPD fordert, dann unterstützen wir dies gerne.


Die Forderung nach einer Ausbildungsgarantie leuchtet uns weiterhin nicht ein. Denn die zahlreichen offenen, unbesetzten Ausbildungsplätze sind eine bereits bestehende tausendfache Ausbildungsgarantie. Allerdings müssen wir das Matching verbessern und die Fehlorientierung beispielsweise Richtung Studium vermeiden. Eine gesetzliche Garantie sorgt nicht nachträglich für die Geburt von Kindern, die wir heute als Azubis brauchen.“