Handwerk aktuell 19.03.2021

Landtagswahl

Zügige Regierungsbildung notwendig

Die Landtagswahl ist geschlagen – zum Wohl des Landes gilt es nun, zügig eine Regierung zu bilden. Für die Sondierungs- und Koalitionsgespräche sind Landeshandwerkspäsident Rainer Reichhold vor allem drei Themen wichtig: Ausstieg aus dem Krisenmodus, Unterstützung bei Transformationsprozessen und Bürokratieentlastung.
weiterlesen

Handwerk 2025

BWHT-Beirat fordert Fortsetzung und Ausbau

Der Beirat des Baden-Württembergischen Handwerkstags (BWHT) hat sich mit dem Ausgang der Landtagswahl befasst. Der Verband erneuerte den Appell an die Parteien, zügig eine handlungsfähige Regierung zu bilden und sprach sich für eine Fortsetzung und Erweiterung der Zukunftsinitiative „Handwerk 2025“ aus.
weiterlesen

Memorandum Of Understanding

300.000 Schnelltests für Grenzpendler

Baden-Württembergs Binnengrenzen zu Frankreich und der Schweiz müssen weiter geöffnet bleiben. Es gilt, alles zu tun, damit der wichtige Grenzpendler- und Wirtschaftsverkehr bestmöglich störungsfrei weiterlaufen kann. Deshalb hat sich das Land Baden-Württemberg mit Spitzenverbänden der Wirtschaft auf ein zusätzliches Angebot an Schnelltests für Unternehmen mit Grenzpendlern verständigt.
weiterlesen

Ausbildungsprämie

Echte Verbesserungen für Handwerksbetriebe

Das Bundeskabinett hat die Ausweitung der Ausbildungsprämie beschlossen. Diese wird im Rahmen des Bundesprogramms "Ausbildungsplätze sichern" an kleine und mittlere Betriebe gezahlt, die trotz Umsatzrückgängen durch die Corona-Pandemie gleich oder sogar mehr ausbilden. Der BWHT hatte in der Vergangenheit kritisiert, dass Handwerksbetriebe durch zu hohe Hürden bislang kaum vom Programm profitieren konnten.
weiterlesen

Elektromobilität

Chance vertan

Der Bundesrat hat das Gebäude-Elektromobilitätsinfrastruktur-Gesetz (GEIG) verabschiedet. Es regelt den Ausbau der Lade- und Leitungsinfrastruktur für Elektrofahrzeuge im Gebäudebereich und setzt die EU-Gebäuderichtlinie in nationales Recht um. Der BWHT hatte bereits im vergangenen Jahr auf notwendige Änderungen im Gesetzentwurf hingewiesen.
weiterlesen

Führungswechsel

Peter Haas tritt seinen Dienst an

Der im Herbst zum Hauptgeschäfstführer des Baden-Württembergischen Handwerkstags gewählte Peter Haas hat seinen Dienst angetreten. Zum 1. April übernimmt er offiziell die Geschäfte seines Vorgängers Oskar Vogel.
weiterlesen

Ausbildungsstatistik

Trotz Corona weiter stabil

Im Jahr 2020 wurden 18.547 neue Ausbildungsverträge im baden-württembergischen Handwerk abgeschlossen. Trotz Pandemie fiel der Rückgang mit 3,1 Prozent sehr verhalten aus. Zwischen den einzelnen Branchen machten sich allerdings große Unterschiede bemerkbar.
weiterlesen

Konjunktur

Handwerk ist Stabilitätsfaktor

Das baden-württembergische Handwerk hat den Vorjahresumsatz trotz Corona fast gehalten: Im Jahr 2020 haben die Betriebe 107 Milliarden Euro erwirtschaftet. Das waren nur 0,2 Prozent weniger als vor einem Jahr. Allerdings verdeckt dieses Gesamtergebnis drei völlig unterschiedliche Entwicklungen innerhalb des Handwerks. Die Zahl der tätigen Personen ging ebenfalls nur leicht auf 810.000 zurück (-1,4%).
weiterlesen

Handwerk 2025

Digitalisierungswerkstatt abgeschlossen

Die gewerkeübergreifende Digitalisierungswerkstatt der Bauwirtschaft zu digitalen Aufmaßsystemen und dem Drohneneinsatz auf Baustellen ist abgeschlossen. Ein Transferdokument bereitet die Ergebnisse auch für Unternehmen auf, die selbst nicht teilgenommen haben.
PDF-Download

BWHT-Report

Aktuelle Handwerkspolitik in Baden-Württemberg

Einen Gesamtüberblick über aktuelle handwerkspolitische Themen und Ereignisse gibt der BWHT-Report mit Stand März 2021.
PDF-Download