Handwerk aktuell 29.10.2021

Ausbildung im Handwerk

Da geht noch was

Die Bundesagentur für Arbeit und der Baden-Württembergische Handwerkstag (BWHT) haben auf die Ausbildungssituation im Handwerk aufmerksam gemacht. Noch sind zahlreiche Lehrstellen im Land unbesetzt. Zwar sind im September über 18.000 neue Auszubildenden regulär in ihre handwerkliche Zukunft gestartet, aber ein Einstieg ist auch jetzt noch problemlos möglich.
weiterlesen

Bürokratieabbau

Handwerk startet Offensive

Die Handwerksbetriebe in Baden-Württemberg leiden unter immer größer werdenden bürokratischen Belastungen. Dabei gibt der Koalitionsvertrag der Landesregierung ein ehrgeiziges Ziel vor: Die Landesregierung will bis zu 500 Millionen Euro Bürokratiekosten einsparen. Um dieses Thema voranzutreiben, hat der BWHT jetzt 30 konkrete Vorschläge und Forderungen zum Abbau von Bürokratie vorgelegt. Im November lädt der Handwerkstag dann gemeinsam mit dem Normenkontrollrat zur Tagung "Weniger ist MehrWert! Bürokratieabbau im Handwerk".
weiterlesen

Corona-Verordnung

Testpflicht führt ins Leere

Die aktuelle Corona-Verordnung sieht eine Testpflicht für alle Mitarbeiter "mit Außenkontakt" vor, die nicht geimpft oder genesen sind. Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold befürchtet aber, dass dies solange ins Leere führen wird, wie Arbeitgeber den Impfstatus ihrer Mitarbeiter nicht abfragen dürfen.
weiterlesen

Klimaschutzgesetz

Voraussetzungen für erfolgreiche Solarpflicht

Anfang Oktober hat der Landtag die Novelle des Klimaschutzgesetzes abschließend beraten. Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold trägt jedoch die Sorge, dass ein gutes Landesgesetz durch schlechte Bundesgesetze ausgebremst werden könnte.
weiterlesen

Schlachtfest 2021

Wirtschaft wieder in den Fokus

Endlich wieder persönliche Gespräche und Begegnungen, endlich wieder Austausch face to face statt nur am Bildschirm - darin waren sich alle der 150 Gäste beim auch Schlachtfest genannten Parlamentarischen Abend des BWHT einig. Unter konsequentem 3G-Regime konnten nach einem Jahr unfreiwilliger Pause Abgeordnete, Minister, Staatssekretäre und zahlreiche Vertreter der Handwerksorganisationen in angenehmer Atmosphäre aktuelle politische Themen diskutieren.
weiterlesen

Delegationsreise

Positives Resümee gezogen

Mitte Oktober besuchte eine von Landeswirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut und Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold angeführte rund 60-köpfige Handwerksdelegation das französische Elsass. Das Resümee zu den Gesprächen mit hochrangigen politischen Vertretern der französischen Seite zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit fiel durchweg positiv aus.
weiterlesen

Verbandsfusion

Festakt mit politischem Appell

Anfang des Jahres sind die Arbeitgeber Baden-Württemberg mit dem Landesverband der Baden-Württembergischen Industrie (LVI) zum Verband Unternehmer Baden-Württemberg (UBW), in dem auch der BWHT Mitglied ist, fusioniert. Auf dem nun abgehaltenen Festakt appellierte UBW-Präsident Rainer Dulger an die Politik, die großen Transformationsprozesse gemeinsam mit der Wirtschaft zu gestalten.
weiterlesen

Seiriz-Preis

Bewerbungsphase startet

Der "Seifriz", Deutschlands Innovationspreis des Handwerks geht in eine neue Runde – und kommt auf eine neue große Bühne. Erstmals wird der Seifriz-Preis gemeinsam mit der hybriden Leitveranstaltung "Zukunft Handwerk" im März in München verliehen. Ausgezeichnet werden besonders gelungene Kooperationen zwischen Handwerk und Wissenschaft.
weiterlesen

Handwerk 2025

ERFA-Gruppe der Dachdecker gestartet

Im Rahmen der Zukunftsinitiative Handwerk 2025 beschäftigt sich eine Erfahrungsaustauschgruppe des Landesinnungsverbands des Dachdeckerhandwerks Baden-Württemberg mit der Entwicklung einer innovativen Arbeitgebermarke. Im Oktober trafen sich sieben Dachdeckerbetriebe zu einer ersten Sitzung.
weiterlesen

Handwerkskonjunktur

Nur hohe Preise trüben gute Stimmung etwas

Die Stimmung der Handwerksbetriebe im Land wird immer besser: Mittlerweile bewerten knapp zwei Drittel ihre Lage als gut – sowohl im Vorjahresvergleich wie auch im Jahresverlauf 2021 eine deutliche Steigerung. Und das, obwohl die Einkaufspreise weiter stark ansteigen. Dies zeige die Robustheit des Handwerks, so Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold.
weiterlesen

Umsatz und Beschäftigung

Handwerkszählung 2019 veröffentlicht

Das Statistische Landesamt hat seine jüngste Handwerkszählung veröffentlicht. Damit stehen für das Jahr 2019 absolute Umsatz- und Beschäftigtenangaben nach verschiedenen Untergliederungen bereit. Kleinstunternehmen mit einem Umsatz von weniger als 17.500 Euro Umsatz sind dabei jedoch nicht berücksichtigt.
weiterlesen

BWHT-Agenda

Aktuelle Handwerkspolitik in Baden-Württemberg

Einen Gesamtüberblick über aktuelle handwerkspolitische Themen und Ereignisse gibt die BWHT-Agenda (früher: BWHT-Report) mit Stand Oktober 2021.
PDF-Download