Digitalisierung

© Cristine Lietz / pixelio.de

Digitalisierung und Vernetzung sind die neuen Trends in der Produktionstechnik. Dabei geht es nicht nur um die elektronische Kommunikation zwischen Maschinen in einer Werkshalle, sondern um die Vernetzung ganzer Produktionsprozessen und Wertschöpfungsketten. Dieser Trend wird auch als „Industrie 4.0“ bezeichnet. Dabei wird oft übersehen, dass sich auch Handwerksbetriebe den Entwicklungen stellen müssen, gerade wenn sie Zulieferer oder Kunde von Industriebetrieben sind.

Der BWHT bringt in politischen Gremien die Betroffenheit des Handwerks zur Sprache. Insbesondere ist es ihm ein Anliegen, dass angesichts der Betroffenheit des Handwerks nicht von „Industrie 4.0“ sondern von „Wirtschaft 4.0“ gesprochen wird.

Nachrichten zur Digitalisierung

TREND  24.06.2019

Workshop zu digitalen Geschäftsmodellen

Am 11. Juli veranstaltet das Digitalisierungsprojekt TREND bei der Handwerkskammer Ulm einen kostenlosen Workshop zu digitalen Geschäftsmodellen. Auf der halbtägigen Veranstaltung lernen Handwerksunternehmer verschiedene Methoden zur Gestaltung von Geschäftsmodellen oder zur Durchführung eines strukturierten Kreativitätsprozesses in ihrem Betrieb kennen. weiterlesen

Digitalisierung  08.05.2019

Die Drohne als Hilfsmittel für den Dachdecker

Ein neuer Videoclip des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Stuttgart beleuchtet ein interessantes Beispiel dafür, wie die Digitalisierung den Berufsalltag im Handwerk erleichtern kann: Dachdeckermeister Joachim Raumer steigt seinen Kunden seltener aufs Dach, weil er eine Drohne einsetzt. Deren Kamera ist so gut, dass sogar kleinste Schäden erkannt werden.  weiterlesen

Innovationsförderung  06.05.2019

Unterstützung an der richtigen Stelle

Beratungsangebote, Preise, Gutscheine, Werkstätten, Finanzierungsmöglichkeiten, ... - Instrumente zur Digitalisierungs- und Innovationsförderung gibt es mittlerweile zuhauf. Ein neues Merkblatt des BWHT stellt sie mit Blick auf Planungsaufwand und Mittelbedarf vor. weiterlesen

Digitalgipfel 2019  12.04.2019

Die Künstliche Intelligenz rückt ins Zentrum

Auf dem Digitalgipfel 2019 hat sich Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut dafür ausgesprochen, die Künstliche Intelligenz ins Zentrum der Wirtschafts- und Innovationspolitik des Landes zu stellen und dabei besonders auch den Mittelstand im Blick zu haben. Das Handwerk war auf dem Podium, in Workshops und mit einem Stand auf der Veranstaltung vertreten. weiterlesen

Plattform- und Datenökonomie  29.03.2019

Jetzt Standards für fairen Wettbewerb setzen

Der Baden-Württembergische Handwerkstag (BWHT) hat ein Positionspapier zur Plattform- und Datenökonomie verabschiedet. Zentrale Forderungen: Auf EU-Ebene müssen für digitale Plattformen die gleichen rechtlichen Mindeststandards geschaffen werden, wie es sie für stationäre Leistungen in Deutschland bereits gibt. Für die Nutzung von Daten und die entsprechenden Zugriffsrechte müssen ebenfalls einheitliche europäische Regelungen gefunden werden.  weiterlesen

Technologietag Hybrider Leichtbau  29.03.2019

Ganz im Zeichen der Digitalisierung

Am 20. und 21. Mai findet in Leinfelden-Echterdingen der 6. Technologietag Hybrider Leichtbau statt. Die Vorträge und Branchenforen der von einer Fachausstellung begleiteten Veranstaltung stehen dieses Jahr ganz im Zeichen der Digitalisierung. weiterlesen

Künstliche Intelligenz  26.03.2019

Handwerk frühzeitig miteinbeziehen

Die Landesregierung stellt heute weitere Details ihrer Strategie „Künstliche Intelligenz in Baden-Württemberg“ vor. Auch der Baden-Württembergische Handwerkstag (BWHT) sieht im Feld der Künstlichen Intelligenz (KI) große Potenziale. Um diese zu heben, sei jedoch auch Unterstützung seitens der Politik nötig, so Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold.  weiterlesen

Digitalgipfel 2019  15.03.2019

Künstliche Intelligenz made in Baden-Württemberg

Am 11. April lädt das Landeswirtschaftsministerium zum zweiten "Digitalgipfel – Wirtschaft 4.0 BW" nach Stuttgart in die Carl Benz Arena ein. Zentrales Thema der Veranstaltung, bei der das Handwerk auf dem Podium, in Workshops und mit einem Stand vertreten ist, ist die Künstliche Intelligenz. weiterlesen

Digitalisierungssymposium  01.03.2019

Der Mensch steht im Mittelpunkt

Auf gute Resonanz stieß das zweite Digitalisierungssymposium des Baden-Württembergischen Handwerkstags (BWHT) Ende Februar in der Sparkassenakademie in Stuttgart. Unter dem Titel "Digitale Transformation – der Wandel beginnt im Kopf" stand das Thema der digitalen Unternehmenskultur im Fokus. weiterlesen

Digitalisierungssymposium  27.02.2019

Mehr Kopfsache als Technologie

Der Baden-Württembergische Handwerkstag veranstaltet heute in der Sparkassenakademie in Stuttgart sein zweites Digitalisierungssymposium. Unter dem Titel "Digitale Transformation – der Wandel beginnt im Kopf" steht das Thema der digitalen Unternehmenskultur im Fokus. Ein Höhepunkt ist die Podiumsdiskussion mit Beteiligung des stellvertretenden Ministerpräsidenten Thomas Strobl und des Landeshandwerkspräsidenten Rainer Reichhold. weiterlesen