Gewerbeabfälle

© Kurt Michel / pixelio.de

Seit August 2017 gilt eine neue Gewerbeabfallverordnung mit erhöhten Trenn- und Dokumentationspflichten für Betriebe. Allerdings sind bei der Umsetzung noch viele Fragen offen. Ein Beispiel: Wie werden die Ausnahmen bezüglich der Zehn-Kubikmeter-Grenze bei Bau- und Abbruchmaßnahmen auf Baustellen mit mehreren Gewerken gehandhabt? Für Klarheit dürfte hier erst die vom Bund angekündigte Vollzugshilfe sorgen.

Der BWHT steht in engem Kontakt mit dem Landesumweltministerium und bringt Beispiele von Problemfällen aus der handwerklichen Praxis ein. Ziel ist es, zu einer klaren und auch für kleine Betriebe praktikablen Gestaltung der Vollzugshilfe beizutragen.

Nachrichten zu Gewerbeabfällen

Gewerbeabfallverordnung  21.02.2018

Software zur Erfüllung der Dokumentationspflichten

Die neue Gewerbeabfallverordnung beinhaltet deutlich erweiterte Getrennthaltungs- und Dokumentationspflichten für Handwerksbetriebe. Eine kostenlose Software des Zentralverbands des Deutschen Hnadwerks hilft Anwendern eine anforderungskonforme Dokumentation aufzubauen und die erforderlichen Belege zuzuordnen. weiterlesen

BWHT-Merkblatt  29.11.2017

Abfallrecht: Viel Neues in 2017

Abfallanzeige- und -erlaubnis-Verordnung, Abfallbeauftragten-Verordnung, Elektro- und Elektronikgerätegesetz, Gewerbeabfallverordnung, Verordnung zur Überwachung von nicht gefährlichen Abfällen mit persistenten organischen Schadstoffen: Bei den gesetzlichen Regelungen im Abfallbereich hat sich 2017 einiges getan. Ein neues Merkblatt des BWHT erläutert, auf was Handwerksbetriebe achten müssen. weiterlesen

Gewerbeabfallverordnung  20.11.2017

Viele offene Fragen

Eine Veranstaltung des Handwerkstags Anfang November hat gezeigt, wie sehr dem Handwerk das Thema Gewerbeabfälle auf den Nägeln brennt. Allerdings hat sie mehr Fragen aufgeworfen als Antworten gebracht. Der Grund: Eine für eine rechtskonforme Umsetzung nötige genaue Interpretation der Verordnung dürfte erst möglich werden, wenn eine Vollzugshilfe auf dem Tisch liegt. weiterlesen

Gewerbeabfallverordnung  02.10.2017

Neue Pflichten für Betriebe

Seit August gilt eine novellierte Gewerbeabfallverordnung, die von Unternehmen zusätzliche Pflichten bei Getrennthaltung und Dokumentation ihrer Werkstatt- und Baustellenabfälle verlangt. Eine Veranstaltung des Baden-Württembergischen Handwerkstags am 2. November in Stuttgart erläutert, wie diese in der Praxis rechtskonform, aber ohne größeren bürokratischen Aufwand umgesetzt werden können. weiterlesen