Handwerk 2025

Die Initiative Handwerk 2025 zielt darauf ab, das baden-württembergische Handwerk fit für die Zukunft zu machen. Anhand der drei Themenblöcke Personal, Digitalisierung sowie Strategie und Geschäftsmodelle führen die Handwerksorganisationen im Land eigens für ihre Betriebe entwickelte Maßnahmen durch.

Das mit Fördermitteln des Landes ausgestattete Projekt wird seit 2016 vom Baden-Württembergischen Handwerkstag (BWHT) sowie dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg gemeinsam vorangetrieben.

Interessierte Handwerksunternehmen finden auf der Themenseite ihrer jeweiligen Kammer Veranstaltungshinweise rund ums Thema Handwerk 2025.

Nachrichten zu Handwerk 2025

Handwerk 2025  24.02.2021

Digitalisierungswerkstatt abgeschlossen

Die gewerkeübergreifende Digitalisierungswerkstatt der Bauwirtschaft zu digitalen Aufmaßsystemen und dem Drohneneinsatz auf Baustellen ist abgeschlossen. Ein Transferdokument bereitet die Ergebnisse auch für Unternehmen auf, die selbst nicht teilgenimmen haben. weiterlesen

Handwerk 2025  12.02.2021

Projekt INDIKO sucht Krisenbezwinger

INDIKO sucht Handwerksbetriebe, die die Herausforderungen der Corona-Pandemie durch kreative Lösungsansätze und gewerkeübergreifende Kooperationen gemeistert haben. Bewerbungen in dem zur Zukunftsinitative Handwerk 2025 gehörigen Projekt sind bis 10. März möglich. weiterlesen

Handwerk 2025  27.01.2021

Der Krise mit Beratung getrotzt

Im Jahr 2020 haben die Personalberater der Zukunftsinitiative Handwerk 2025 insgesamt 858 Beratungstage absolviert. Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie und den Schwierigkeiten, im Frühjahr und Winter klassische Beratungen vor Ort durchzuführen, ist dies ein guter Wert. weiterlesen

Intensivberatung  15.01.2021

Programm wird 2021 fortgesetzt

Die von der Beratungsgesellschaft für Handwerk und Mittelstand GmbH (BWHM) angebotene geförderte Intensivberatung wurde auch für das Jahr 2021 verlängert. Als Teil der Zukunftsinitiative Handwerk 2025 unterstützt das strategisch orientierte Programm Handwerksbetriebe dabei, sich zukunftsfähig aufzustellen. Zu einem Tagessatz von 350 Euro werden bis zu acht Beratungstage pro Betrieb und Thema gefördert.  weiterlesen

Handwerk 2025  13.01.2021

Web-Seminare auch 2021 gefördert

Aufgrund der Corona-Pandemie gilt die Förderlinie "Informations-, Schulungs und Fachveranstaltungen zu Zukunftsthemen im Handwerk" aus der Zukunftsinitiative Handwerk 2025 auch im Jahr 2021 für Web-Seminare zu den Schwerpunkten Personal, Strategie und Digitalisierung. weiterlesen

Handwerk 2025  11.01.2021

Modellprojekt "New Work" startet

Globalisierung, Digitalisierung, Klimaschutz oder die Alterung der Gesellschaft wirken sich nachhaltig auf Technologien, Ökonomie und Wertesysteme aus. Das Studienprojekt "New Work" untersucht den Einfluss von Megtrends und Geschäftsmodellinnovationen auf die Arbeit im Handwerk der Zukunft. weiterlesen

Handwerk 2025  21.12.2020

Werkstatt zur digitalen Baumappe genehmigt

Die Abstimmung der an einer Baustelle beteiligten Gewerke ist seit jeher eine Herausforderung. Die Zukunftsinitiative Handwerk 2025 nimmt sie in Angriff und will mit einer digitalen Baumappe für Überblick sorgen. Die Genehmigung für die gewerkeübergreifende Digitalisierungs-Werkstatt liegt vor. weiterlesen

Handwerk 2025  02.12.2020

Video-Testimonials sind online

Auf dem Youtube-Kanal von Handwerk 2025 gibt es nun sechs Video-Testimonials: In kurzen Interviews erzählen Handwerkerinnen und Handwerker, wie sie und ihre Betriebe von der Zukunftsinitiative profitiert haben. weiterlesen

Handwerk 2025  11.11.2020

Kalkulation und Verkaufskonzepte verbessert

Im Rahmen der Zukunftsinitiative Handwerk 2025 traf sich die Erfa-Gruppe "Was macht der Zimmerer der Zukunft?" zu einem Austausch. Zwei Tage lang arbeiteten die Teilnehmer an ihren Kalkulationen und verbesserten ihre Marketingstrategien sowie ihre Verkaufsgesprächsführung. weiterlesen

Handwerk 2025  09.10.2020

Trotz Corona hohe Beratungsnachfrage

In den ersten acht Monaten des laufenden Jahres haben die baden-württembergischen Handwerksbetriebe bei den Personalberatungen der Handwerkskammern 585 Beratungstage nachgefragt. Top-Thema war das Personalmarketing, auf das rund jede dritte Beratung entfiel.  weiterlesen