Klimaschutz und Nachhaltigkeit

© jotily / fotolia.com

Das Handwerk ist Partner der Energiewende und zentraler Akteur bei deren Umsetzung. Wie kein anderer Wirtschaftszweig steht es für Nachhaltigkeit und Klimaschutz: es stellt langlebige Produkte her, repariert ganz im Sinne der Ressourcenschonung, ist regionaler Dienstleister und bringt seine hohe ganzheitliche Beratungskompetenz ein.

Der BWHT setzt sich dafür ein, dass Klimaschutz und Nachhaltigkeit auf der politischen Agenda im Land, im Bund und in der EU ganz oben angesiedelt sind. Das kürzlich novellierte Klimaschutzgesetz Baden-Württemberg bildet einen wichtigen Baustein und hat Vorbildfunktion für den Bund sowie für andere Bundesländer.

 

Nachrichten zum Klimaschutz

KfW-Förderstopp  26.01.2022

Land will Ausfälle teilweise kompensieren

Nach dem Stopp für KfW-Förderungen für energetische Sanierung und Effizienzhäuser durch das Bundeswirtschafts- und Klimaschutzministerium und dem dadurch verbundenen Ausfall der Mittel im Baustandard KfW 55 hat die Ministerin für Landesentwicklung und Wohnen angekündigt, den Ausfall zumindest dieser Mittel kurzfristig kompensieren zu wollen.  weiterlesen

Invest BW  17.01.2022

Neuer Förderaufruf mit Fokus Klimaschutz

Der zweite Aufruf ist beendet, der dritte schließt nahtlos an: Seit Mitte Januar können baden-württembergische Handwerksunternehmen mit Innovations- und Technologievorhaben Anträge zum Landesförderprogramm Invest BW stellen. Der dritte Aufruf ist missionsgebunden und zielt auf den Klimaschutz ab. weiterlesen

Elekromobilität  12.01.2022

Verlängerung mit neuer Förderrichtlinie

Die Bundesregierung hat ihre Innovationsprämie zur Förderung von Elektrofahrzeugen bis Ende 2022 verlängert. Anträge können unter Beachtung der veränderten Richtlinie beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gestellt werden. weiterlesen

Unternehmensbefragung  17.12.2021

Wie steht es um Finanzierung und Nachhaltigkeit?

Die KfW-Bank und der Zentralverband des Deutschen Handwerks interessieren sich in ihrer Unternemensbefragung 2022 für das aktuelle Finanzierungsumfeld und die Nachhaltigkeit von Handwerksbetrieben. Die 17 Fragen können online bis 15. März beantwortet werden. weiterlesen

Ausbau Erneuerbarer Energien  14.12.2021

Große Würfe sind möglich

Zu den von der Landesregierung vorgestellten ersten Ergebnissen der Task Force zum Ausbau Erneuerbarer Energien erklärt der Präsident des Baden-Württembergischen Handwerkstags (BWHT), Rainer Reichhold:  weiterlesen

Initiative Wirtschaft 4.0  06.12.2021

Perspektivpapier zu nachhaltigen digitalen Innovationen

Innovative Ideen, digitale Lösungen, ein nachhaltiger Ansatz – mit diesem Dreiklang soll das Land fit für die Zukunft gemacht werden. Das ist das in einem Perspektivpapier niedergelegte Ergebnis eines Treffens der Initiative Wirtschaft 4.0. weiterlesen

Handwerk 2025  03.12.2021

Nachhaltigkeitsoffensive vor dem Start

Ab dem Jahr 2022 soll die Zukunftsinitiative Handwerk 2025 um eine Nachhaltigkeitsoffensive ergänzt werden. Im Vordergrund steht das Megathema Klimaschutz und Ökologie, es sollen aber auch ökonomische und soziale Aspekte betrachtet werden. weiterlesen

Spitzengespräch  29.11.2021

Auf dem Weg zu einer klimaneutralen Wirtschaft

Landeswirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut hat sich mit Vertretern der baden-württembergischen Wirtschaft, Wissenschaft und Verbänden ausgetauscht: Ziel des Spitzengesprächs "Klimaneutrale Wirtschaft" ist es, die Unternehmen im Land zur Klimaneutralität zu führen. weiterlesen

Umfrage  18.10.2021

Nachhaltigkeit und bürokratischer Aufwand

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) hat eine Umfrage zu den Auswirkungen der politischen Vorgaben zur Nachhaltigkeit gestartet. Dabei geht es beispielsweise um die prinzipielle Erfüllbarkeit von Berichts- und Meldepflichten. Die Umfrage ist bis 12. November online, ihre Ergebnisse fließen in eine wissenschaftliche Studie ein. weiterlesen

Klimaschutzgesetz  06.10.2021

Voraussetzungen für erfolgreiche Solarpflicht

Im Landtag wird heute abschließend die Novelle des Klimaschutzgesetzes beraten. Dazu erklärt der Präsident des Baden-Württembergischen Handwerkstags (BWHT), Rainer Reichhold:  weiterlesen