Meisterprämie

© skywalker154 / fotolia.com

Was lange währt, wird endlich gut: Die vom Handwerk geforderte Meisterprämie wurde mit dem Doppelhaushalt 2020/2021 genehmigt und zum Jahresbeginn 2020 eingeführt. Die Förderung der Meisterausbildung bedeutet einen großen Schritt auf dem Weg zur Gleichwertigkeit von beruflicher und akademischer Bildung.

Außerdem leistet die zusätzlich eingeführte Meistergründungsprämie, eine Förderung von Betriebsgründungen durch Handwerksmeister, einen nachhaltigen Beitrag zur Stärkung des Wirtschaftsstandortes Baden-Württemberg. Sie trägt auch dem Umstand Rechnung, dass im baden-württembergischen Handwerk in den kommenden Jahren rund 20.000 Betriebe einen Nachfolger suchen.

Nachrichten zur Meisterprämie

Meistergründungsprämie  30.11.2020

Beantragung ab 1. Dezember möglich

Junge Handwerksmeister*innen, die sich selbstständig machen möchten, können ab dem 1.12. die Meistergründungsprämie des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg beantragen. Die Prämie wurde gemeinsam mit der Meisterprämie, die für eine bestandene Meisterprüfung gezahlt wird, Ende vergangenen Jahres von den Regierungsfraktionen beschlossen. Der Baden-Württembergische Handwerkstag (BWHT) hatte sich zuvor lange für eine stärkere Unterstützung und Wertschätzung des Meistertitels eingesetzt. weiterlesen

Meisterprämie  06.05.2020

Wie erfolgt die Antragstellung?

Seit Anfang Mai können baden-württembergische Jungmeister über ihre Handwerkskammer eine Meisterprämie von 1.500 Euro beantragen. Ein FAQ-Dokument des Baden-Württembergischen Handwerkstags (BWHT) hilft dabei. weiterlesen

Meisterprämie  17.04.2020

Start der Meisterprämie in Baden-Württemberg

Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut und der Präsident des Baden-Württembergischen Handwerkstags, Rainer Reichhold, haben heute in Stuttgart den Start der Meisterprämie in Baden-Württemberg verkündet. weiterlesen

Landeshaushalt  18.12.2019

Ein guter Tag fürs Handwerk

Der Landtag hat heute den Doppelhaushalt 2020/2021 beschlossen. Bewährte Förderprogramme für das Handwerk werden weiter finanziert, zusätzlich kommen neue Prämien für Meister.  weiterlesen

Landeshaushalt  21.11.2019

Großer Schritt für Gleichwertigkeit

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau hat nach der Sitzung des Finanzausschusses mitgeteilt, dass sowohl die vom Handwerk lange geforderte Meisterprämie als auch eine Meistergründungsprämie mit dem kommenden Doppelhaushalt eingeführt werden.  weiterlesen

Meisterprämie  18.11.2019

Ein wichtiger Schritt zur Gleichwertigkeit

Höchst erfreut zeigt sich Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold über die Entscheidung der Landesregierung, nun doch eine Prämie für erfolgreiche Absolventen von Meisterkursen im Handwerk einzuführen: "Was lange währt, wird endlich gut: Im Sinne der Gleichwertigkeit von beruflicher und akademischer Bildung ist die finanzielle Unterstützung angehender Handwerksmeister und -meisterinnen unabdingbar." weiterlesen

Landtagsdebatte  14.11.2019

Wertschätzung des Handwerks entscheidend

Der Landtag Baden-Württemberg hat heute eine Große Anfrage der CDU-Landtagsfraktion zur Zukunft des Handwerks debattiert. Alle Fraktionen betonten die Bedeutung des Handwerks für den Wirtschaftsstandort Baden-Württemberg und den gesellschaftlichen Beitrag, den das Handwerk gerade mit Blick auf die Duale Ausbildung leistet. Sowohl die CDU- als auch die AfD-, SPD-, und die FDP/DVP-Fraktion forderten die Einführung einer Meisterprämie im kommenden Doppelhaushalt. Der Baden-Württembergische Handwerkstag (BWHT) fordert bereits seit langem eine Meisterprämie von mindestens 1.500 Euro.  weiterlesen

Landeshaushalt  06.11.2019

Handwerk sieht Korrekturbedarf

Die Landesregierung hat heute ihren Entwurf für den neuen Doppelhaushalt 2020/2021 in den Landtag eingebracht. In einer ersten Bewertung sieht der Baden-Württembergische Handwerkstag (BWHT) Positives wie die Verlängerung der Zukunftsinitiative Handwerk 2025, aber auch Versäumnisse wie die fehlende Meisterprämie und die Streichung der Digitalisierungsprämie. weiterlesen

Meisterprämie  30.04.2019

Erfreuliche Signale aus der CDU-Fraktion

Der handwerkspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Thomas Dörflinger, hat sich im Interview mit der Deutschen Handwerkszeitung optimistisch zur baldigen Einführung einer Meisterprämie gezeigt. Konkret stellte Dörflinger in Aussicht, „dass wir mit dem kommenden Doppelhaushalt eine Meisterprämie von 1.500 Euro einführen wollen“. Bisher zeigte sich die Landesregierung eher ablehnend gegenüber der Forderung des Baden-Württembergischen Handwerkstags (BWHT), eine solche Prämie einzuführen.  weiterlesen

SWR1 Thema heute  22.03.2019

Berufe mit Zukunft: Handwerker dringend gesucht

In seinem Top-Thema des Tages hat der SWR1 Mitte März den Nachwuchsmangel im Handwerk beleuchtet. Die Sendung, in der BWHT-Hauptgeschäftsführer Oskar Vogel erläutert, wie die Berufe der Branche wieder attraktiver gemacht werden können, kann auf der Website des Senders nachträglich angehört werden. weiterlesen