• Digitallotse

    Das baden-württembergische Wirtschaftsministerium fördert in den kommenden drei Jahren Projekte, die kleine und mittlere Unternehmen auf ihrem Weg in die Wirtschaft 4.0 unterstützen, mit einer Million Euro. Ein sogenannter Digitallotse wird beim Baden-Württembergischen Handwerkstag (BWHT) angesiedelt sein.

  • Jahresbegegnung

    Am 19. Juli findet  die jährliche Mitgliederversammlung des Baden-Württembergischen Handwerkstags in Stuttgart statt. Im öffentlichen Teil, der Jahresbegegnung 2016, gibt Ministerpräsident Kretschmann unter dem Motto "Wer das Handwerk stärkt, stärkt das Land" Einblicke in wichtige Zielsetzungen der neuen grün-schwarzen Landesregierung.

  • © viperagp / fotolia.com

    Schöne digitale Welt?

    Betriebsinhaber und Vertreter von Handwerksorganisationen diskutierten in der Singener Bildungsakademie der Handwerkskammer Konstanz über den Stand der Digitalisierung und zukünftige Herausforderungen für das Handwerk. Die Veranstaltung gehört zur Workshopreihe des landesweiten Projekts Handwerk 2025.

  • Handwerk verzeichnet klares Umsatzplus

    Die wirtschaftliche Entwicklung des baden-württembergischen Handwerks lief im ersten Quartal 2016 besser als erwartet: Laut der Berichterstattung des Statistischen Landesamtes stiegen die Umsätze im zulassungspflichtigen Handwerk im Vergleich zum Vorjahresquartal um 3,6 Prozent.

  • Geschäftsbericht 2015/2016

    Der Baden-Württembergische Handwerkstag hat seinen Geschäftsbericht 2015/2016 veröffentlicht. Außerdem wurde das Adressverzeichnis zum Handwerk im Land auf den neuesten Stand gebracht. Beide Dokumente können heruntergeladen oder kostenfrei bestellt werden.

  • © Doreen Bierdel / pixelio.de

    Koalitionsvertrag

    Der Baden-Württembergische Handwerkstag hat den Koalitionsvertrag zwischen Grün-Schwarz genauer unter die Lupe genommen und im Sinne des Handwerks bewertet. Das Erstfazit von Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold bleibt bestehen: "Damit können wir leben, auch wenn wir noch viele Fragezeichen sehen".

  • Berufsorientierung 4.0

    Das baden-württembergische Handwerk hat seinen Internetauftritt zur Nachwuchswerbung überarbeitet. Neu auf handwerks-power.de ist die landesweite Lehrstellenbörse, mit der in ganz Baden-Württemberg nach freien Praktikums- und Ausbildungsplätzen gesucht werden kann.

Imagekampagne des Handwerks

Top-Nachrichten

Brexit  24.06.2016

EU muss ihre Lektion lernen

Menschen mit Behinderung  22.06.2016

Inklusion ist im Handwerk selbstverständlich

Contracting  22.06.2016

Das Handwerk steht Gewehr bei Fuß

Kompromiss zur Erbschaftsteuer  20.06.2016

Betriebe im Land brauchen Rechtssicherheit

Der BWHT auf Twitter

SPD Fraktion BW

Ab heute konstituieren sich die Ausschüsse im #ltbw. Wir haben die 11 Fachausschüsse mal verbildlicht. #emojiparty pic.twitter.com/P0HeRPecIz

Retweet Retweeted by BWHT
Handwerks Zeitung

Gute Nachrichten! Lehre im #Handwerk ist gefragt. @dashandwerk erwartet ein gutes Ausbildungsjahr #Azubi #Ausbildung deutsche-handwerks-zeitung.de/gutes-ausbildu…

Retweet Retweeted by BWHT
BWHT

Amtschef Hubert Wicker gerade im #BWHT-Beirat zum Neuzuschnitt des #Wirtschaftsministeriums: #Handwerk ist Chefsache pic.twitter.com/MGCnLg2AW3

Handwerks Zeitung

Wer glücklich mit seinem #Job ist, der leistet meist auch mehr. Hier leben die glücklichsten Mitarbeiter in #Deu. deutsche-handwerks-zeitung.de/wo-die-glueckl…

Retweet Retweeted by BWHT
BWHT

Jeden öligen Lappen anmelden? Das Handwerk fordert Öffnungsklausel beim Transport gefährlicher Abfälle: handwerk-bw.de/nc/nachrichten…

BWHT-Terminkalender