• ©Leif Piechowski

    Übergangskongress

    Auf einem Kongress in Stuttgart hat die baden-württembergische Landesregierung angekündigt, die Neugestaltung des Übergangs von der Schule in den Beruf auf weitere Stadt- und Landkreise auszudehnen. An der zugehörigen Podiumsdiskussion nahm auch Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold teil.

  • © Franziska Kraufmann / Deutsche Stiftung Denkmalschutz

    Denkmalpflegepreis

    Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat den 2019 vom BWHT mitorganisierten Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege überreicht. Die Hauptauszeichnungen gingen an ein barockes Wohnhaus in Meersburg, die Alte Molkerei in Kupferzell, die ehemalige Torkel in Salem sowie an ein Hofgut mit Wohnhaus in Mössingen.

  • Handwerk 2025

    Ohne digitale Prozesse und Werkzeuge geht es auch im Handwerk nicht mehr. Die Angebote der Zukunftsinitiative "Handwerk 2025" im Bereich Digitalisierung reichen von der einfachen Informationsvermittlung und Sensibilisierung für das Thema bis hin zu einer intensiven konzeptionellen und strategischen Umsetzungsbegleitung.

  • Handwerk 2025

    Ob im persönlichen Gespräch oder im Netz: Die Angebote aus dem Personalbereich der Zukunftsinitative "Handwerk 2025" geben Betriebsinhabern konkrete Antworten auf Fragen zum Finden, Binden und Führen von Mitarbeitern.

  • Handwerk 2025

    Die Angebote der Zukunftsinitiative „Handwerk 2025“ im Bereich Strategie unterstützen Handwerksbetriebe dabei, Zukunftsthemen, Technologie- und Marktentwicklungen für ihr Gewerk zu erkennen und ihr Geschäftsmodell entsprechend auszurichten.

  • Seifriz-Preis

    Handwerksbetriebe, die gemeinsam mit Partnern aus Forschung und Wissenschaft ein innovatives Projekt umgesetzt haben, können sich jetzt für den Seifriz-Preis 2020 bewerben. Am Transferpreis Handwerk + Wissenschaft können Handwerksbetriebe aus dem gesamten Bundesgebiet teilnehmen.