• Geschäftsbericht

    Der Baden-Württembergische Handwerkstag hat seinen Geschäftsbericht 2017/2018 veröffentlicht. Außerdem wurde das Adressverzeichnis zum Handwerk im Land auf den neuesten Stand gebracht. Beide Dokumente können heruntergeladen oder kostenfrei bestellt werden.

  • Personalplattform

    Als letzte Maßnahme der Personaloffensive zum Zukunftsprojekt Handwerk 2025 ging Anfang Mai ein neues Wissensportal online. Handwerksbetriebe erhalten dort praxisnah aufbereitete Informationen sowie Umsetzungshilfen zu Maßnahmen rund um die Themen Mitarbeiter finden, halten und führen.

  • Präsidentenkonferenz

    Hochrangigen Besuch erhielt die Präsidentenkonferenz des BWHT bei ihrem Treffen in Haigerloch Mitte April: Thomas Strobl, Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg, machte seine Aufwartung. Gesprochen wurde über die digitale Infrastruktur, Flüchtlinge in Arbeit und Ausbildung sowie die Datenschutz-Grundverordnung.

  • © Umweltministerium Baden-Württemberg

    Ministergespräch

    Die Führungsriege des Baden-Württembergischen Handwerkstags hat sich Mitte April mit Landesumweltminister Franz Untersteller zum persönlichen Meinungsaustausch getroffen. Ein Kernergebnis des Gesprächs: Das Handwerk wird in den Nachfolger zur Energiewendekampagne "50-80-90" von Anfang an eingebunden.

  • Redaktionsbesuch

    Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold war zum Redaktionsbesuch beim Reutlinger Generalanzeiger. Das Ergebnis: Ein umfangreiches Interview quer durch die aktuellen Themen des Handwerks im Land, das in der Ausgabe vom 14. April erschienen ist.

  • MeisterPOWER

    Die Universität Ulm hat den Evaluationsbericht zu MeisterPOWER, der Lernsoftware des baden-württembergischen Handwerks für Schüler, übergeben. Dieser fällt äußerst positiv aus: Schüler zeigen nach dem Spielen ein gesteigertes Interesse am Lernen von ökonomischen Inhalten sowie an Handwerksberufen.

  • Handwerkskonjunktur

    "Fakten gut, Stimmung gedämpfter", fasste Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold das Ergebnis der BWHT-Konjunkturumfrage für das erste Quartal 2018 zusammen. Auftragseingänge, Auslastung und Umsatzentwicklung waren besser als vor einem Jahr, dennoch schätzten die 133.000 Betriebe ihre Geschäftslage insgesamt etwas schwächer ein.

Imagekampagne des Handwerks

Top-Nachrichten

Personaloffensive Handwerk 2025  02.05.2018

Neues Wissensportal am Start

Qualitätskonzept Bildung  24.04.2018

Handwerkstag pocht auf rasches Umsteuern

Einwanderungsgesetz  20.04.2018

Handwerk fordert qualifizierte Zuwanderung

Der BWHT auf Twitter

handwerk.com

Wegen der #DatenschutzGrundverordnung muss #Whatsapp nicht aus dem Betriebsalltag verbannt werden. Allerdings sollt… twitter.com/i/web/status/9…

Retweet Retweeted by BWHT
ZDH_Handwerk

Ab dem 25. Mai gelten die neuen Datenschutzregeln. Um Ihnen die Umsetzung zu erleichtern, haben wir die wichtigst… twitter.com/i/web/status/9…

Retweet Retweeted by BWHT
handwerk magazin

Nah am Menschen: Imagefilme vermitteln einen emotionalen und direkten Eindruck des Betriebs. Worauf es ankommt und… twitter.com/i/web/status/9…

Retweet Retweeted by BWHT
BWHT

D Datenschutz lauert an jeder Ecke: Für Handwerker & Freiberufler, die Kundendaten auf Whatsapp verwenden, könnte… twitter.com/i/web/status/9…

ZDH_Handwerk

Ab dem 25. Mai gelten die neuen Datenschutzregeln. Um Ihnen die Umsetzung zu erleichtern, haben wir die wichtigsten… twitter.com/i/web/status/9…

Retweet Retweeted by BWHT

BWHT-Terminkalender