• © peshkova / stock.adobe.com

    TREND

    Das an Handwerksbetriebe und Berater der Handwerksorganisationen gerichtete Projekt TREND erarbeitet einen Methodenbaukasten für die digitale Geschäftsmodellinnovation im Handwerk. Die nun online gegangene Projektwebsite informiert rund um das Projekt sowie über Teilnahmemöglichkeiten und aktuelle Veranstaltungen.

  • Betriebsstatistik 

    Das Handwerk im Land sorgt auch im ersten Halbjahr 2019 wieder für Rekord-Zahlen. Zum ersten Mal überhaupt waren über 134.000 Betriebe eingetragen. Während die Zahl der zulassungspflichtigen Betriebe wie in den Vorjahren zurückging, stieg erneut die Zahl der Betriebe in Solo-Selbstständigkeit oder reinem Nebenerwerb.

  • © HWK Reutlingen

    Handwerk 2025

    Ende Juli war die Roadshow zum Zukunftsprojekt Handwerk 2025 zu Gast in Tübingen. Unter dem Titel "Die Zukunft im Blick" zeigte die Handwerkskammer Reutlingen mit Beispielen aus der Region, mit welchen Strategien Handwerksbetriebe fit für die Zukunft werden.

  • Landesausschuss

    Der Landesausschuss Recht, Soziales und Steuern des BWHT hatte Mitte Juli Besuch vom Landtagsabgeordneten Tobias Wald. Mit dem wohnungsbaupolitischen Sprecher der CDU-Fraktion diskutierte der Ausschuss unter anderem über die Fortsetzung von Handwerk 2025, die Grundsteuer sowie die Landesbauordnung.

  • Mitgliederversammlung

    Protestierende NIMBYs, intransparente Planung oder unverständliches Fachkauderwelsch: die Liste der Gründe, weshalb ein großes Infrastrukturprojekt scheitern kann, könnte Frank Brettschneider wahrscheinlich endlos weiterführen. Auf der Mitgliederversammlung des BWHT hat der Kommunikationsexperte das Phänomen des Wutbürgers analysiert.

  • Jahrbuch 2018/2019

    Der Baden-Württembergische Handwerkstag hat sein Jahrbuch 2018/2019 veröffentlicht. Das in neuem Layout umgesetzte Dokument tritt an die Stelle des bislang jährlich erschienenen Geschäftsberichts und kann heruntergeladen oder kostenfrei bestellt werden.

  • Digitalisierungsprojekte

    Ein Video von BWHT und BWHM GmbH stellt die Unterstützungsangebote in Sachen Digitalisierung für die Handwerksbetriebe im Land vor: Der Fahrplan geht vom Digitallotsen über den Digicheck, die Digitalisierungswerkstatt und das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Stuttgart bis hin zum Projekt TREND.